Samstag, 18. Mai 2024

Stromanbieter vergleichen – In der heutigen Zeit geradezu ein „Muss“!

Stromtarife zu vergleichen ist in Zeiten steigender Strom – und Gaspreise geradezu ein „Muss“! Denn zumeist gehören die Stromtarife des örtlichen Grundversorgers nicht zu den allerbesten in Punkto Preis und Leistung.

Die über Jahrzehnte hinweg vorhandene Monopolstellung der großen Stromanbieter hat aber dazu geführt, dass viele Verbraucher immer noch den Anbieter Wechsel scheuen. So ist an diesem Umstand zum einen die Angst vor nicht durchgängiger Versorgung zu nennen, zum anderen wird aber immer wieder von Aussagen berichtet, dass gerade die Grundversorger diese Ängste noch zusätzlich schüren.

Objektiv und nüchtern betrachtet gibt es jedoch keinen einzigen Grund, wenn sich durch einen Stromanbieter Wechsel Einsparungen erzielen lassen, diesen dann nicht auch umgehend durch zu führen. Denn auf´s Jahr gesehen sind durch einen Anbieterwechsel bei einem 4 Personenhaushalt Einsparungen von jährlich 200,00 – 350,00 € keine Seltenheit. Und wer hat heutzutage eigentlich Geld zu verschenken? Einen Passanten auf der Strasse befragt, wenn er die Wahl hätte sein Auto bei der Tankstelle am Ortseingang, welche den Spritpreis um 10 Cent billiger anbietet als diese am Ortsausgang, am Ortsausgang zu betanken wird sich doch normalerweise ganz gewiss nicht für die 10 Cent teurere Tanke entscheiden?!?

Aber warum dann sehr oft beim Stromanbieter den Wechsel nicht wagen?

So ganz genau lässt sich dies immer noch nicht sagen, jedoch dürfte die schon Eingangs erwähnte Angst vor Lieferausfall einen großen Beweggrund darstellen. Auch haben manche Zeitgenossen aber ganz einfach keine Lust, respektive sind zu träge, die Stromanbieter zu vergleichen und den Anbieterwechsel ins Auge zu fassen. Vielleicht ist der Vorsatz sogar manchmal da, aber wenn es dann ernst wird, werden auf einmal Tausend andere Dinge wichtiger und die Vergleich – und Wechseltendenz ist wieder verflogen. So vergehen Tag für Tag, Woche für Woche und Jahr für Jahr, und der Wechsel – unlustige Verbraucher ist nach wie vor beim teuren Grundversorger „unter Vertrag“!

Deshalb wird es allerhöchste Zeit an dieser unbefriedigenden Situation etwas zu verändern. Denn nur wenn auch ganz viele Verbraucher die Zeichen der Zeit richtig erkennen und deuten, und die Stromanbieter vergleichen, nur dann wird sich auch die Preisspirale nicht mehr weiter drehen. Gerade in der heutigen Zeit, die Auffahrt auf die Datenautobahn ist doch zumeist frei und man kann mit einer Wahnsinns Geschwindigkeit dem Temporausch frönen, ist es umso unverständlicher, dass noch so wenig gewechselt wird. Zahlreiche Vergleich Rechner, welche überall auf der Wegstrecke High-Speed-Internet anzufinden sind, müssten doch wirklich Grund genug sein, jetzt mal ganz schnell einen der “ Vergleichsrastplätze“ anzufahren und den Stromanbieter Wechsel zu vollziehen!

Und um in der Terminologie von A1 & Co. zu bleiben und die bisher noch so große Masse der Wechselverweigerer betrachtet, dann müssten die „Wechselplätze“ doch beinahe keine Kapazität mehr für neue „Wechsler“ bieten!