Donnerstag, 22. Februar 2024

SteelSeries Arctis 5 – Gaming Headset

Ich habe mir das SteelSeries Arctic 5 Headset vor ungefähr einem Jahr gekauft. Seitdem benutze ich es an verschiedenen Geräten für unterschiedliche funktionen genutzt und stets gute Erfahrungen gemacht. (PS4 für Gaming; PC für Gaming und Musik; Handy für Musik)

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind das Headset selber und zusätzlich verschiedene Anschlüsse. Es gibt ein Adapter/Anschluss, sodass das Headset mit einem AUX-Anschluss kompatibel ist und einen Anschluss, sodass das Headset kompatibel zu einem herkömmlichen USB Anschluss ist.

Sound

Das Headset bietet sowohl in den hohen Tönen als auch in den niedrigen Tönen eine für den Normalverbraucher sehr gute Soundqualität. Natürlich gibt es nach oben hin bei Marken wie Teufel, Bose noch bessere Soundqualitäten, jedoch auch zu anderen Preisen. Das Headset kann einen Großteil der Umgebungsgeräusche abschirmen, sodass man sich auf das Spiel konzentrieren kann. Jedoch gibt es vergleichbare Headsets auf dem Markt, welche in dieser Funktion dem Artic 5 überlegen sind. Ein Einstellungsrad, welches an dem Kabel ist, lässt den Spieler zwischen verschiedene Soundquellen beliebig mischen. So kann beim Gaming z.B. zwischen Gamesound und Voice Chat schnell gewechselt oder gemischt werden.

Mikro

Das Mikrofon lässt sich in das Headset reinschieben oder rausziehen. Es ist flexibel einstellbar und somit kann die Entfernung zum Mund beliebig adjustiert werden. Ich habe noch keine negative Resonanz zu meinem Mikro von Mitspielern erhalten. Es gibt einen Knopf am Headset, um das Mikro auf stumm zu schalten. Die Stummschaltung lässt sich für den Träger daran erkennen, dass die Spitze des Mikros rot leuchtet.

Größe/Traggefühl

Die Größe des Headsets soll, dem eines Over-Ear Headsets entsprechen, wobei ich das Headset niemandem mit überdurchschnittlich großen Ohren empfehlen würde. Das Tragegefühl ist durch den Stoffriemen angenehm und selbst nach langem tragen empfindet man kein Druckgefühl auf dem Kopf.

Kabel vs. Bluetooth

Generell stellt sich beim Erwerb eines Gaming Headsets die Frage, ob man ein kabelgebundenes Headset oder ein Bluetooth Headset wählt. Vorteil des Bluetooth Headsets ist, dass kein Kabel auf dem Tisch liegt und evtl. die Maus oder die Tastatur behindert. Jedoch benötigen Bluetooth Headsets einen Akku der über die Laufzeit an Leistung verliert. Ich habe mich bei der Kaufentscheidung für ein kabelgebundenes Headset entschieden.

Preis

Ich habe das Headset vor ungefähr einem Jahr für 119€ erworben. Aktuell (Jan 2023) ist dieses Modell für 89,99€ auf z.B. Amazon zu erwerben. Der Preis ist für die Leistung angemessen und im generellen Marktumfeld im mittleren Bereich einzuordnen.  

Fazit

Für den normalen Gebrauch (Gaming und Musik) ist das Arctic 5 vollkommen ausreichend und als kabelgebundene Version kann ich es weiterempfehlen.