Die Reisemobilversicherung

Eine Reisemobilversicherung benötigt man bei der Nutzung von Wohn- und Reisemobilen, sowie bei Campingbussen und Caravanen. Genauso wie Kraftfahrzeuge, sollten auch Reisemobile entsprechend haftpflichtversichert sein. Durch diese Versicherung ist der Nutzer vor Schadensersatzansprüchen geschützt. Dieser Schutz gilt dabei für sämtliche Staaten, weltweilt.





Bei der Preisberechnung für diese Versicherung ist der Fahrerkreis, ein ganz wichtiges Beitragsmerkmal, denn werden mehrere Fahrer in der Versicherung angegeben, kann sich dies negativ auf die Versicherungsprämie auswirken. Der Umfang einer Reisemobilversicherung sollte unbedingt so hoch wie möglich gewählt werden. Einige Gesellschaften gewähren bestimmten Personen- oder Berufsgruppen Nachlässe, wenn diese z.B. Mitglied in einem Campingverein sind. Vor Abschluss einer solchen Versicherung ist es daher ratsam mehrere Angebote zu vergleichen, dies geht z.B. sehr schnell und kostenlos im Internet. Dort lässt sich auf einigen Portalen die Konditionen der jeweiligen Versicherungsanbieter genau unter die Lupe nehmen.

Handelt es sich um sehr hochwertige und teure Fahrmaschinen ist der Abschluss einer Vollkaskoversicherung zu empfehlen, dabei bildet der Neuwert die Basis zur Berechnung des Versicherungsumfangs. Durch den vollen Versicherungsschutz ist das Wohnmobil zusätzlich bei Randalierungen und verursachten Schäden mit Fahrerflucht abgesichert. Durch einen Eigenanteil kann die jeweilige Versicherungsprämie gesenkt werden.

Werden beim Versicherungsabschluss unterschiedliche Halter und Fahrer angeben, kann die Versicherungsgesellschaft einen erhöhten Beitragssatz verlangen.





Eine Reisemobilversicherung lässt sich dabei erweitern, wenn z.B. persönliche Gegenstände oder hochwertiges Reisegepäck benutzt werden. Da lose Gegenstände nicht im Versicherungsumfang vorhanden sind, können sie gegen entsprechenden Aufpreis zusätzlich mit abgesichert werden. Für eine Unfallhilfe kann dabei auch ein Schutzbrief mit abgeschlossen werden. Viele Gesellschaften bieten eine Reisemobilversicherung auch in einem Gesamtpaket an, hier muss allerdings individuell geprüft werden, ob dieses Komplett Angebot sinnvoll ist oder nicht.