Freitag, 1. März 2024

Finnischer Bärendienst

Bräunbär „JJ1“ lässt sich dank tatkräftiger Unterstüzung aus Finnland einfangen. Aufgrund einer fatalen Verwechslung droht Bayern jedoch neues Ungemach aus der Tierwelt. Als die in Helsinki gestartete Maschine der Finnair pünktlich um 17:30 Uhr Münchener Boden berührte, war für die Delegation des bayrischen Umweltministeriums die Welt noch in bester Ordnung. Die Herren waren auf dem …