Dienstag, 3. Oktober 2023

Produkttest Logitech g502 Lightspeed

Ich habe mir die Logitech g502 Lightspeed vor circa einem Jahr zusammen mit einem neuen Gaming PC angeschafft. Insgesamt bin ich mit der Leistung und Handhabung der Gaming Maus zufrieden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind die Maus selbst, ein USB Stecker für die Bluetooth Verbindung, ein Ladekabel, welches ebenfalls als Verbindungskabel fungiert und kleine Gewichte enthalten.

Handgefühl

Die Maus bietet ein ergonomisches Handgefühl, wodurch sich auch lange Zeiten am PC nicht negativ an der Hand bemerkbar machen. Besonders gefällt mir die Innenseite mit der Einlassung für den Daumen.

Gewicht

Im Lieferumfang sind verschiedene kleine Gewichte enthalten, welche bei Bedarf in die Unterseite der Maus eingelegt werden können. Ich habe die Gewichte am Anfang ausprobiert, jedoch nach kurzer Zeit wieder entfernt, da ich ein besseres Gefühl mit einer leichteren Maus habe.

Programm

Die Logitech g502 Lightspeed lässt sich im Programm „Logitech G hub“ individuell einstellen. Zudem erhält man stets eine Popup Info, wenn man die DPI an den Knöpfen der Maus verstell. Zusätzlich lassen sich Farbeinstellungen ändern und der Akkustand anzeigen.

RGB

Die Logitech g502 Lightspeed verfügt über ein eine RGB-Beleuchtung, die sind im unten beschriebenen Programm individuell einstellen lässt. Zudem lässt sich an drei roten Balken die aktuell eingestellte DPI/Empfindlichkeit erkennen. Zusätzlich zeigt die RGB-Beleuchtung einen niedrigen Akkustand durch blinken. Die Beleuchtungsfunktion war für mich jedoch vorab kein Kaufkriterium und einen wirklich großen Mehrwert erlangt die Maus hierdurch nicht.

Funktionen

Die Gaming Maus bietet eine Vielzahl von Knöpfen und Funktionen. So lässt sich das Mausrad feststellen oder frei drehen. Dies ist nicht beim Gaming hilfreich, jedoch falls man auf Websites oder in großen Excel Tabellen weit herunterscrollen möchte. Die Mausempfindlichkeit lässt sich an zwei Knöpfen an der Innenseite der Maus hoch und runter stellen.

Reaktionszeit

Die Reaktionszeit der Maus ist im Marktumfeld der Gamingmäuse im guten Bereich zu finden. Es empfiehlt sich trotzdem ein angemessenes Mauspad zu verwenden. Hier habe ich einfach ein Basic Mauspad in Schwarz von Amazon bestellt.

Akku

Das einzige Manko an der Maus ist der verbaute Akku. Vor einem Jahr hatte dieser noch eine angemessene Kapazität, jedoch nach einem Jahr Benutzung hat sich die Leistung deutlich abgeschwächt. Wird die Maus nicht „abgeschaltet“ so verbraucht sie weiterhin Strom und bei der nächsten Benutzung kann der Akku schon leer sein. Von Vorteil ist, dass das Ladekabel ebenfalls als Verbindungskabel funktioniert und man die Maus beim Laden weiterhin verwenden kann. Trotzdem verfehlt eine Bluetooth Maus, welche am Kabel verwendet wird, seine Funktion.

Preis

Der Preis ist mir ca. 110€ schon sehr hoch für eine Gaming Maus. Bei den beschriebenen Leistungen und dem Manko mit dem nachlassenden Akku würde ich hier einen Preis von 70-80€ für angemessen empfinden.

Fazit

In Summe ist die Logitech g502 Lightspeed abgesehen von dem Akku eine sehr gute Gaming Maus. Ich würde Sie weiterempfehlen, wenn man sie gerade mal im Angebot findet.