Urlaub auf Mallorca

Die Insel Mallorca ist mit knapp 870.000 Einwohnern eine der größeren Inseln im Mittelmeer. Mittlerweile leben die Einheimischen ausschließlich von den Touristen aus der ganzen Welt.





Vor allem bei deutschen Touristen ist Mallorca auf Grund des ganzjährigen subtropischen Klimas ein beliebtes Urlaubsziel, so kommen 35% der jährlichen Touristen aus Deutschland. Insgesamt wird die Mittelmeerinsel von 16 deutschen Flughäfen zu günstigen Preisen angeflogen, so dass die Insel auch als das 17. Bundesland Deutschlands bezeichnet wird. Lange weiße Sandstrände, Luxushotels am Meer und zahrleiche Sehenswüdigkeiten bieten den perfekten Ort zum entspannen und erholen.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen die 1230 erbaute Kathedrale „La Sue“, sowie die Festung „Castell de Bellver“, welche über der Stadt Palma thront.

Die Gebirgskette mit Tälern und Gewässern, sowie die Buchten am Meer bieten perfekte Bedingungen zum Wandern und Radfahren. Geführte Wanderrouten bringen den Urlaubern zu abgelegenen Orten, weit entfernt von den Touristengebieten. Des Weiteren bieten sich die zahlreichen Naturschutzgebiete und Naturreservate zum Beobachten wilder Tiere und seltener Pflanzen an.





Bei jungen Leuten ist vor allem der Urlaub am Ballermann sehr beliebt. Der rund 5km lange Abschnitt an der „Playa de Palma“ ist als Partyhochburg bekannt. Viele Bars, Discos und Kneipen direkt am Strand laden zum Feiern ein.

Ob man nun einen Strand- und Erholungs-, oder einen Party- oder Wanderurlaub plant, Mallorca besitzt eine große Vielfalt von Angeboten, welche den Aufenthalt auf Mallorca zu einem echten Erlebnis machen.

Auf Grund der großen Nachfrage ist ein frühzeitiges Buchen des Urlaubs empfehlenswert.