Krankenkassen vergleichen und optimalen Tarif finden

Unabhängig davon, ob gesetzlich, freiwillig gesetzlich oder privat versichert, kann ein detallierter Leistungsvergleich der Kassen bis zu mehrere hundert Euro Ersparnis pro Jahr bringen.





Obwohl die Beiträge in allen rund 180 gesetzlichen Krankenkassen gleich hoch und die Regelleistungen größtenteils gesetzlich festgelegt sind, lohnt sich hier eine intensive Beschäftigung mit den Zusatzleistungen, die von den unterschiedlichen Krankenkassen geboten werden. Ebenso ist ein Vergleich der möglichen Wahltarife und der zahlreichen Zusatzversicherungen sinnvoll.

Bei den mehr als 40 privaten Krankenkassen ist die Beitragshöhe u.a. abhängig von Eintrittsalter, Geschlecht, eventuellen Vorerkrankungen und der gewählten Selbstbeteiligung. Für gut verdienende (über der Beitragsbemessungsgrenze für die Krankenversicherung liegende) Alleinstehende oder junge, berufstätige Paare ohne Kinder ist eine private Krankenversicherung fast immer günstiger als die gesetzliche.

Welche Krankenkasse bzw. welcher Krankenversicherungstarif der richtige ist, lässt sich nur individuell beantworten. Wer die ökonomisch beste Lösung finden will, die Alternative mit dem individuell günstigsten Preis –





Leistungsverhältnis, sollte sich umfassend informieren. Einen ersten Überblick bieten zahlreiche Vergleichsrechner und Tabellen mit Tarifen und Leistungen im Internet.

Unbedingt empfehlenswert ist eine kompetente Beratung von unabhängigen Experten, die aus dem Wirrwarr der unzähligen Tarife, Zusatzversicherungen und Leistungspakete, das günstigste Angebot für jeden einzelnen Versicherten finden.