Im Supermarkt

Ich kann es nicht fassen, dass mir so ein Blickfang zuwinkt und obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen von woher ich sie kenne.
Dennoch frage ich sie: „Entschuldigung, kennen wir uns?“
Sie erwidert: „Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke Sie müssten der Vater eines meiner Kinder sein!“
Ich erinnerte mich zurück an das einzige Mal, als ich untreu war.
„Um Gottes Willen! Bist Du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend auf dem Tischfussballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während Deine Kollegin mich mit nassem Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in …“
„Nein“ unterbricht sie mich kalt. „Ich bin die Klassenlehrerin von ihrem Sohn.“