Das gehört in eine ordentliche Reiseapotheke

Die schönsten Wochen des Jahres sind zum relaxen da und nicht um gestresst durch den Urlaubsort zu laufen und nach den nötigen Medikamente zu suchen. Das alles können Sie sich ersparen wenn Sie im Vorfeld schon richtig planen. Eine ordentliche Reiseapotheke ist dabei das A und O.





Nehmen Sie regelmäßig Medikamente ein, sollten Sie darauf achten dass genügend Medikament eingepackt werden.

In die Apothekenausstattung gehören auf jeden Fall:

  •  Verbandsmittel
  •  Mittel gegen Durchfall
  • Mittel gegen Erbrechen
  • Fieber/Schmerzmittel
  •  Sonnenschutzmittel
  •  Desinfektionsmittel
  • Insektenschutz

Natürlich sollten Sie auch die individuellen Medikamente mit einpacken die bei folgenden Problemen behilflich sein können:





  •  Reiseübelkeit
  •  Augenreizungen
  •  Erkältung ( Husten, Schnupfen)
  • Juckreiz
  •  Allergien
  •  Magenschmerzen
  • Sodbrennen falls es öfters bei Ihnen vorkommt
  •  Sonnenbrand
  • Wunden
  •  Schlafstörung
  • Asthmaspray
  • Antibabypille

Damit man im Fall der Fälle auf der sicheren Seite ist sollten Sie unbedingt Ihren Impfpass mitnehmen.

Es bleibt natürlich Ihnen überlassen was Sie von den Medikamenten mitnehmen denn das ist nur eine Checklist in der Beispiele aufgeführt sind.

Das wichtigste ist dass Sie die Medikamente in ausreichender Menge einpacken die Sie täglich zu sich nehmen.

Nehmen Sie auch bitte die Beipackzetteln der Medikamente mit, obwohl der Text auf deutsch geschrieben ist kann es von großen Nutzen sein. Denn bei Verlust der Medikamente kann man die verwendeten Inhaltsstoffe aus dem Beipackzettel erlesen. Das ist von großer Bedeutung um ein geeignetes Medikament mit den gleichen Inhaltsstoffe für Sie zu finden.

Wenn man vor dem Urlaub vorausschauend ist und das Nötige einpackt, kann eigentlich aus der Sicht nichts mehr schief gehen.