Wunschkennzeichen

Herr Neuner würde gern ein Wunschkennzeichen auf seinem neuen Auto haben. Seiner Meinung nach würde

NEUNER 1

ganz toll aussehen. Der Versicherungsmann teilt ihm aber mit, dass dies zu lang sei. Herr Neuner muss weniger Buchstaben verwenden. Daraufhin schlägt Herr Neuner folgendes vor. Man könnte doch

9er 1

schreiben. Das wäre dann kurz genug. Herr Neuner hat aber nicht gewusst, dass die Kombination zuerst aus Buchstaben und dann aus Ziffern bestehen muss. Also macht der Versicherungsmakler einen Vorschlag. – Wie wäre es denn mit römischen Zahlen. Das würde dann so aussehen:

IX ER 1

Herr Neuner findet die Idee großartig und gibt diese Version in Auftrag. Als er allerdings sein Auto mit der Nummerntafel das erste Mal sieht, ist er nicht mehr so begeistert. Er hat nicht bedacht, in welcher Stadt er gemeldet ist. – Nämlich in Wien:

W IX ER 1